Wind und Wetterfeste Feier?!

september'18-202.jpg

Ausgerechnet an diesem Tag macht uns das Wetter einen gewaltigen Strich durch die Rechnung. Wir haben eine tolle Beachparty mit Barbecue und ausgelassener Stimmung geplant, aber Sturmtief Fabienne vermasselt uns den Ablauf. Nichtsdestotrotz kommen alle unserer 300 Gäste mit guter Laune an der Party-Location in Mainz an. Sturmfrisuren und Regentropfen hin oder her: die 10-Jahresfeier von Kirche in Aktion ist ein besonderer Augenblick für uns alle, den wir gebührend feiern wollen. Deshalb gibt es am Eingang Welcome-Drinks, die große Halle des Malteser-Bunds, die wir für diesen Tag gemietet haben, ist festlich geschmückt und die Luft ist erfüllt von Freude und Spannung.

ALS PHILIP SEINE REDE BEGINNT, WIRD VIEL GELACHT UND VIELE ERINNERUNGEN KOM- MEN BEI UNS HOCH, DENN DIE LETZTEN ZEHN JAHRE WAREN EINE EREIGNISREICHE ZEIT FÜR ALLE, DIE BISHER BEI KIRCHE IN AKTION MITGEHOLFEN HABEN.

Auch die Talkrunde mit einigen Ehrenamtlichen, die bei Kirche in Aktion dabei sind, ist geprägt von Emotionen. Egal, ob erst kurz dabei oder schon von Anfang an bei Kirche in Aktion involviert: Alle, die am Interview teilnehmen, berichten davon, wie Gott durch die Projekte von Kirche in Aktion in ihr Leben gesprochen hat und wie dadurch ihre Auffassung von Kirche grundlegend verändert worden ist.

Nach dem Rückblick gibt es aber auch noch einen Ausblick: Was wird die nächsten Jahre bei Kirche in Aktion passieren? Cris spricht darüber, dass unsere Vision immer die gleiche bleiben wird: Himmel auf Erden bringen.

Und deshalb haben wir uns entschlossen, nicht nur die schon bestehenden Projekte weiter- hin zu verwalten, sondern immer weiter neue Standorte zu gründen, damit das Rhein-Main- Gebiet am Ende übersät sein wird von Himmel auf Erden.

Nach diesem emotionalen und offiziellen Part des Tages gibt es dann endlich leckeres Essen für alle. Die beiden Spanferkel werden von vielen verschiedenen Salaten, sowie Gemüse, Brot und Soßen ergänzt und auf das Festmahl stoßen alle mit hausgemachten Limonaden an. Dazu öffnet das Spielmobil seine Türen und Dreiräder und andere Spielsachen kommen zum Vorschein. Mittlerweile hat auch der starke Regen aufgehört und obwohl uns das Zelt draußen zwischenzeit- lich weggeflogen ist, können wir nun dort Platz nehmen und das Beisammensein genießen.

Zum Ende der Veranstaltung verwöhnt uns der Musiker Samuel Bos mit schönen Liedern und dabei wird eine ganz tolle Geburtstagstorte hereingetragen auf der groß “10 Jahre Kirche in Aktion” steht. Diese Leckerei ist der gebührende Abschluss für so einen unglaublichen Tag.

Ich komme aus einem sehr konservativen Haus, aber ich habe mir immer schon Gedanken dazu gemacht, wie Kirche aussehen könnte und wie man anderen das Evangelium näher bringt, ohne dessen Vokabular zu benutzen. Durch den Start von Kirche in Aktion in der Berliner Bar, spürte ich dass genau dieser unkonventionelle “Gottesdienst” gerade auf heiligem Boden stattfindet.
— Walter Bechthold
september'18-166.jpg
september'18-191.jpg
september'18-195.jpg