Unsere bunten Gottesdienste

2DC9B668-D84D-4166-82E0-8C8776C26209.jpeg

Ein Gewölbekeller in Darmstadt und ein Theater in einer Industriehalle in Frankfurt sind seit einigen Wochen die Schauplätze unserer neuen Gottesdienste von Kirche in Aktion. Es sind die Orte, an denen wir zum Auftanken zusammen kommen wollen.

Gerade auch für den musikalischen Teil bietet das Theater im Pädagog in Darmstadt eine gemütliche Atmosphäre.

DIE GEWÖLBTE DECKE UND DAS WARME LICHT DER INDIREKTEN LAMPEN GEBEN DEM RAUM EINEN BESONDEREN CHARME. NACH DEM GOTTESDIENST GIBT ES HIER EIN LECKERES BUFFET.

Von Pizzastangen über Rucola-Salat bis hin zu leckeren Muffins ist alles dabei. Aber nicht nur deswegen hat der Gottesdienst dort eine besondere Note: Gerade die Zeit, die nach dem Event beim Essen für den Austausch bleibt, tut uns als Community in Darmstadt gut.

Und auch in Frankfurt bietet der neue Gottes- dienst im Kabarett Änderungsschneiderei in der Naxoshalle Zeit zum Ausbauen von Kontakten und Freundschaften: Hier treffen wir uns auch schon eine Stunde vor dem Gottesdienst, um Kaffee zu trinken und zu reden. Bei schönem Wetter können wir dabei die Sonne im Vorhof des Theaters mit dem Retro-Industrie-Charme genießen. Der Gottesdienst selbst konzentriert sich minimalistisch auf Musik und Predigt, die unter die Haut gehen sollen.

Auch in Mainz und in Wiesbaden hat sich einiges getan. In Mainz ist Anfang des Jahres ein Familien-Gottesdienst gestartet, bei dem die Kinder mit einbezogen werden und dort spielen und tanzen dürfen. Zusammen Geschichten aus der Bibel hören und sich austauschen steht hier im Mittelpunkt.

In Wiesbaden gibt es seit Anfang des Jahres einen weiteren Gottesdienst im Heimathafen, der nun schon bald den Rahmen des Cafés sprengt: Durch die vielen Besucher persischer Abstammung kommt eine große bunte Familie zusammen. Die Besucherzahl hat sich mehr als verdoppelt und alle genießen das Zusammenkommen sehr.

Gerade diese bunten und vielfältigen Gottesdienste machen unsere Community aus, denn wir freuen uns über jede Gelegenheit, in der wir als Kirche zusammenkommen können, um in die Welt hinaus gesendet zu werden.

ENTGEGENGESETZT ZUM ALLGEGENWÄRTIGEN „IMMER GRÖSSER, IMMER MEHR“ SIND DIE NEUEN GOTTESDIENSTE MINIMALISTISCHER UND DIREKTER. ICH GENIESSE DIE GEMEINSCHAFT MIT DEN ANDEREN BESUCHERN IM NAXOS-GOTTESDIENST. UND AUCH IM TIP NAHM DER KOMMUNIKATIVE ANTEIL ZU. EINFACH ANKOMMEN, GEMEINSAM ZEIT VERBRINGEN, GOTT AUF EINE NEUE ART BEGEGNEN, MENSCHEN ERREICHEN - DAS GEFÄLLT MIR.
— ANIKA KIELING