Was bedeutet Worship: Taylor Atkins

puk-khantho-125951-unsplash.jpg
 

_INWIEFERN HILFST DU BEI DEM MUSIKALI- SCHEN TEIL DER GOTTESDIENSTE MIT?
Ich helfe beim Gottesdienst in Mainz, indem ich ein paar Mal im Monat singe. Ich habe in letzter Zeit auch mehr Leadership-Aufgaben übernommen.

_WAS BEDEUTET WORSHIP FÜR DICH?

Anbetung ist eine Zeit, in der wir zusammenkom- men, um Gott zu preisen und zu singen, zu beten, ihm zu danken und ihm zu begegnen. Wir richten uns aus, um unser ganzes Leben für und mit Gott zu leben. Die Hoffnung des Singens und Lobens am Sonntag ist, dass wir Gott aktiv mit unserem ganzen Leben anbeten. Zum Beispiel können wir das durch unsere Taten und unsere Liebe anderen Menschen gegenüber tun.

_WARUM IST DIR WORSHIP WICHTIG?

Ich denke, Menschen sind dazu geschaffen, sich mit Anderen und auch mit Gott zu verbinden. Wenn wir unsere Anbetung und Spiritualität vertiefen, lernen wir immer mehr, was es bedeutet, menschlich zu sein.

_INWIEFERN WOLLT IHR DIE AKTIVITÄTEN VON KIRCHE IN AKTION MIT WORSHIP VERBINDEN?Kirche in Aktion ist eine aktive Gemeinde, mit vielen Standorten und Projekten, und das soll auch so bleiben. Die Kraft der Spiritualität und Anbe- tung besteht darin, dass sie uns die Energie gibt, all diese Aktivitäten auszuführen. Im Gottesdienst begegnen wir Gott und seiner Liebe zu uns und dann teilen wir diese Liebe „in Aktion“ mit unserer Stadt.

_WIE KÖNNTE EIN KONKRETES BEISPIEL DAFÜR AUSSEHEN?
Der Sonntag ist eines der wichtigsten Beispiele. Hier kommen wir zusammen, um nicht nur Leute willkommen zu heißen, sondern um uns daran zu erinnern, warum wir das tun, was wir tun. Es gibt auch andere Möglichkeiten. Donnerstags haben wir in Mainz eine Gebetszeit begonnen, damit es in der Mitte der Woche einen offenen Ort gibt, um Gott zu begegnen.

_WELCHE ROLLE WIRST DU IN DIESEM VORHA- BEN ÜBERNEHMEN?
Ich möchte mir mehr Zeit nehmen, um ande- ren zu helfen, ihre Spiritualität mit Handeln zu verbinden. Es ist von entscheidender Bedeu- tung, diese beiden Begriffe zu verbinden. Dazu gehört Planung und Organisieren, aber auch Möglichkeiten für andere zu gestalten, um Zeit mit Gott zu haben.